Logo

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

Für alle mit Interesse am Sport!

Herren

Heimsieg der Eintracht

Von Der Kegler
Im vorgezogenen Spiel gegen den Gatterstädter SV gab es einen deutlichen Heimsieg mit 3122:2932. Dabei lag man zum ersten Durchgang knapp im Rückstand- Gatterstädt startete mit ihren 2 Damen im Team (auf Kreisebene sind auch gemischte Mannschaften möglich). Dabei spielte Stephanie Passier mit 542 eine tollen neuen Bahnrekord. Im zweiten Durchgang drehte sich dann das Spiel und der Vorsprung wurde ständig ausgebaut. Alle Dürrenberger kamen über die 500-Kegel-Marke. Beste dabei waren Frank Junghans mit 544 und Jirka Pescht mit 541 Kegel.

Pokalaus im Halbfinale

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Am 02.01.16 fanden in Merseburg die Halbfinalbegegnungen des DKBC-Kreispokales statt. Eine Mischung aus Männer- und Seniorenspielern der Eintracht mußte sich mit der Verbandsligamannschaft des SKC Buna Schkopau auseinandersetzen. Schon im Starterpaar deutete alles auf einen Sieg des SKC hin. Sie gingen mit 2:0 Mannschaftspunkten und 90 Kegel Vorsprung in die 2.Runde. Hier konnte die Eintracht aber kontern. Danach stand es 2:2 und der Vorsprung der Schkopauer betrug nur noch 30 Kegel. Im Schlußdurchgang endeten beide Partien nach Sätzen 2:2. Die SKC-Spieler hatten aber beide mehr Kegel getroffen und somit gingen die Mannschaftpunkte jeweils an sie. Da sie damit auch das höhere Gesamtergebnis hatten, blieben auch diese 2 Punkte bei den Schkopauern. Endergebnis also 6:2 (13,5 - 10,5 Sätze, 3035 - 2956 Kegel) für den Favoriten. Wir nehemen es sportlich und betrachten es als Training unter Wettkampfbedingungen für die am kommenden Wochenende anstehenden Heimpunktspiele.

Herren gewinnen souverän in Frankleben

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Einen ungefährdeten Auswärtssieg erreichten die Herren der SV Eintracht am letzten Samstag, den 28.11.2015 beim SV Friesen Frankleben. Auf der Zwei-Bahnen-Anlage startete Stefan Hoffmann mit sehr guten 558 Holz. Leider verlor er sein Duell um 1 Holz gegen Frankleben´s Wolfgang Bolick, was aber letzten Endes nichts Schlimmes darstellte. Denn in den folgenden Durchgängen, angefangen durch Christian Meusel (545 Holz), anschließend Joel Brömme (505 Holz) und Frank Junghans (534 Holz) konnte sich die Eintracht die Grundlage für den Sieg erarbeiten. Mit einem beruhigenden Polster von 159 Holz Vorsprung für die Eintracht schickte man als 5.Spieler Jirka Pescht auf die Bahn. Er gewann sein Duell knapp mit 548 zu 546 Holz gegen Michael Mähnert von den Gastgebern, weswegen der Sieg bereits hier durch nun 161 Holz nicht mehr in Gefahr kommen sollte. So konnte unser Schlussmann Christian Heyl mit einem sehr guten Einzelresultat von 578 Kegeln den Sieg problemlos nach Hause fahren. Die 3267 Kegel sind übrigens das beste Mannschaftsergebnis, was die neuformierte Herrenmannschaft seit 2011 erreicht hat und so belegt man derzeit in der Kreisoberliga mit 8:4 Punkten Platz 2.

Am Nikolaus steht das letzte Spiel in 2015 an. Es geht zum Tabellenvierten, zum Post SV Merseburg.

Herren gewinnen gegen den SV46 Barnstädt mit persönlichem Mannschaftsrekord

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Am 07.11.2015 begrüßten die Herren die Gäste aus Barnstädt zum fälligen Punktspiel. Im ersten Durchgang gingen für die SV Eintracht Frank Junghans und Christian Heyl an den Start. Beide konnten ihre Duelle mit 508:471 bzw. 527:493 Holz klar für sich entscheiden, sodass die Eintracht mit einem Vorsprung von 71 Holz in den 2.Abschnitt ging. Dieser wurde durch unsere "Youngster" im Team, Joel Brömme und Nico Katzenmaier, erfolgreich vergrößert. Beide schafften dies vor allem durch ihre guten Vollen, wodurch sie den Gegner merklich verunsicherten. Am Ende entschieden auch sie ihre Duelle mit 514:500 bzw. 517:462 Holz klar für sich. Im letzten Durchgang erlebten dann die Zuschauer auf der heimischen Anlage ein schönes Duell zwischen Jirka Pescht (Eintracht) und Bernd Apitzsch (Barnstädt). Ersterer glänzte am Ende mit 563 Holz (373 V./190Abr.) und war damit nur 10 Holz am Bahnrekord vorbeigeschrammt. Sein Gegner ließ sich nicht von diesem Ergebnis einschüchtern und erreichte sehr gute 540 Holz. Unser zweiter Mann im letzten Durchgang, Stefan Hoffmann, verlor leider sein Duell mit 514:521 Holz, zeigte aber ebenfalls eine sehr ordentliche Leistung! Am Ende stand also ein ungefährdeter 3143:2987- Sieg der SV Eintracht zu Buche. Somit hat es die aktuelle Herrenmannschaft erstmals geschafft, einzeln alle über 500 Holz zu spielen, sowie ihre Mannschaftsbestleistung auf heimischer Bahn von 3063 Kegeln auf 3143 Kegel (!) zu verbessern. Diese Leistung macht Mut für die kommenden Aufgaben, die bis Weihnachten allesamt auswärts bestritten werden müssen. Weiter geht es am kommenden Sonntag mit der Nachholpartie vom 1.Spieltag in Löbejün.

Pokal 1. Runde souveräner Erfolg

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Am 05.09.2015 begann die neue Spielsaison für die Kegler. Zum Auftakt stand die erste Runde im DKBC-Pokal an. Die Eintracht mußte dabei beim Alberstedter SV antreten. Da man schon das letzte Punktspiel dort siegreich beenden konnte, ging wir mit guten Erfolgsaussichten an den Start. Unser Starterpaar mit Uwe Hoffmann (530 Kegel) und Jirka Pescht (547) machten eigentlich schon alles klar. Sie holten mit jeweils 4:0 Satzpunkten die ersten beiden Mannschaftspunkte und in der Gesamtkegelzahl 193 Kegel Vorsprung heraus. Den Höhepunkt des Wettkampfes konnte man bei Jirkas 15 Wurf Abräumen auf Bahn 3 erleben - 81 Kegel, dabei 4x9 hintereinander! Auch das Mittelpaar (Nico Katzenmeier 512 und Joel Brömme 499) gewannen ihre Duelle. Im Schlußpaar sorgten dann Christian und Michael Heyl mit 493 bzw. 511 Kegel für ein glattes 6:0. Dazu kamen noch die beiden Punkte für das 3092 - 2808 Gesamtergebnis. Somit war es ein eindeutiger 8:0 Auswärtssieg zum Saisonauftakt. Dabei wäre sogar noch der Bahnrkord drin gewesen. Den verpasste man am Ende nur um 16 Kegel.

Start in die neue Kreisoberliga-Saison!

Von Der Kegler
Am 26.09.2015 um 13:00 Uhr startet für unsere Herren in der Kreisoberliga die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den SV 1885 Teutschenthal. Nach dem Wiederaufstieg ist das Saisonziel klar: Der Klassenerhalt steht an oberster Stelle! Aus diesem Grund sind auch Zuschauer recht herzlich zu unseren Spielen willkommen. Wir hoffen auf eine gute Saison!
Fatal error: Uncaught exception 'QueryException' with message '#1142: INSERT, UPDATE command denied to user 'db55760'@'localhost' for table 'session'' in /WWWROOT/249767/htdocs/lib/database.class.php:118 Stack trace: #0 /WWWROOT/249767/htdocs/lib/session.class.php(39): Database->query('INSERT INTO ses...', '6fac4001d1a46dd...', '{"message":null...', '{"message":null...') #1 [internal function]: Session->__destruct() #2 {main} thrown in /WWWROOT/249767/htdocs/lib/database.class.php on line 118