Logo

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

Für alle mit Interesse am Sport!

Aktuelles

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Weiter

Senioren: Tabellenführung

Von Der Kegler auf Senioren
Nach überzeugendem Heimsieg gegen den KSV Jeßnitz ist die Eintracht Tabellenführer der Verbandsliga. Im ersten Heimspiel gab es ein glattes 8:0.
Überragender Dürrenberger war Uwe Hoffmann mit 552 Kegel. Kommenden Sonnabend spielt die Mannschaft in Schkopau. Mal sehen ob die Erfolgsspur beibehalten werden kann.

Senioren: Erstes Punktspiel - erster Punkt

Von Der Kegler auf Senioren
Am 12.09. begann für unsere Seniorenmannschaft die Saison in der Verbandsliga. Dabei kam es gleich zum Duell der Aufsteiger. Der Gastgeber SV Blau-Weiss Elsnigk wies bei der Eröffnung darauf hin, dass sie seit zwei Jahren zu Hause ungeschlagen sind. Das blieb auch so, wenn auch nur knapp. Am Ende stand es unentschieden. Elsnigk gewann zwar 4 der 6 Einzelduelle, verlor aber in der Gesamtkegelzahl, so dass das Spiel 4:4 endete. Beste Dürrenberger waren Bernd Schreiber und Uwe Hoffmann mit jeweils 520 Kegel. Kommenden Sonnabend um 09.00 Uhr steigt das erste Heimspiel gegen den KSV Jeßnitz.

Herren: Pokal 1. Runde souveräner Erfolg

Von Der Kegler auf Herren - Zuletzt geändert von Der Kegler
Am 05.09.2015 begann die neue Spielsaison für die Kegler. Zum Auftakt stand die erste Runde im DKBC-Pokal an. Die Eintracht mußte dabei beim Alberstedter SV antreten. Da man schon das letzte Punktspiel dort siegreich beenden konnte, ging wir mit guten Erfolgsaussichten an den Start. Unser Starterpaar mit Uwe Hoffmann (530 Kegel) und Jirka Pescht (547) machten eigentlich schon alles klar. Sie holten mit jeweils 4:0 Satzpunkten die ersten beiden Mannschaftspunkte und in der Gesamtkegelzahl 193 Kegel Vorsprung heraus. Den Höhepunkt des Wettkampfes konnte man bei Jirkas 15 Wurf Abräumen auf Bahn 3 erleben - 81 Kegel, dabei 4x9 hintereinander! Auch das Mittelpaar (Nico Katzenmeier 512 und Joel Brömme 499) gewannen ihre Duelle. Im Schlußpaar sorgten dann Christian und Michael Heyl mit 493 bzw. 511 Kegel für ein glattes 6:0. Dazu kamen noch die beiden Punkte für das 3092 - 2808 Gesamtergebnis. Somit war es ein eindeutiger 8:0 Auswärtssieg zum Saisonauftakt. Dabei wäre sogar noch der Bahnrkord drin gewesen. Den verpasste man am Ende nur um 16 Kegel.
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Weiter